Natürlich kümmere ich mich um die Zukunft. Ich habe vor, den Rest meines Lebens darin zu verbringen. (Mark Twain) PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 12. Juni 2018 um 18:08 Uhr

Und wir wollen uns kümmern. In den Mitwirkungsgremien - Schülersprecher-, Eltern- und Lehrerkonferenzen - ist in den vergangenen Wochen diskutiert und entschieden worden, dass sich unsere Schule um das Siegel „Faire Schule“ bewerben möchte. Vor allem die Breite der Themen und Initiativen in diesem Prozess haben uns überzeugt, die bereits bestehenden vielfältigen unter- und außerunterrichtlichen Angebote weiterzuentwickeln, noch offensiver für sie zu werben und durch neue Blickwinkel und Aktionen zu ergänzen. Im Mittelpunkt stehen dabei Projekte und Ideen zu drei Schwerpunkten: fair und global, fair und ökologisch, fair und sozial. So haben wir im Mai zum Welt-Malaria-Tag auf Anregung unserer Uganda-AG eine Informationsecke gestaltet, die neben der Aufklärung über Verbreitung, Krankheitsverlauf, Schutzmöglichkeiten usw. auch das Ziel hatte, über Spenden und Einnahmen aus einem Kuchenverkauf Geld für die Anschaffung von Moskitonetzen durch unsere Patenschule in Entebbe/Uganda zu sammeln. Im Juni soll diese Aktion mit einem UNICEF-Spendenlauf zunächst abgeschlossen werden. Wir hoffen auf rege Teilnahme und danken allen UnterstützerInnen, ob im Läuferfeld oder als Sponsoren.

Katrin Schöning, Ganztagskoordinatorin