Glasfahrt nach Annenwalde 2017 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 19. Dezember 2017 um 20:45 Uhr

Auch in diesem November ging es zu der nun schon fast traditionellen Glasfahrt nach Annenwalde bei Templin. Vier ausgewählte Schülerinnen und Schüler des WP II Kurses Glastechnik des 10. Jahrgangs hatten innerhalb von vier Tagen die Möglichkeit die Arbeiten in und um die Glashütte Annenwalde kennenzulernen. In diesem Jahr stand die Fahrt unter dem ganz speziellen Thema „Eine Sonnenuhr für Kleinmachnow“. Die Schülerinnen und Schüler haben in diesen Tagen zahlreiche Sonnenuhren in Annenwalde inspiziert und ihre ersten eigenen Ideen für eine Sonnenuhr für das Rathaus Kleinmachnow aufs Papier gebracht. Auch bei den herbst-und sturmbedingten Arbeiten im angrenzenden Gutspark blieb Zeit über die verschiedenen kreativen Ansätze nachzudenken und zu diskutieren. Sowohl Besucher als auch der Betreiber der Glashütte Annenwalde, Bildhauer und Glaskünstler Werner Kothe, waren von den Arbeiten der Schülerinnen und Schüler begeistert. Wenn alle Spendengelder für die Sonnenuhr gesammelt sind, geht es im Frühling 2018 noch einmal für zwei Schüler dieser Gruppe nach Annenwalde, um dieses besondere Glasprojekt fertigzustellen.

Ben, David, Emilia und Fabienne 10b