Weihnachten in Glas PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 01. Dezember 2016 um 20:49 Uhr

„Alle Jahre wieder …“ ist es soweit. Sie ist da – die wunderschöne Weihnachtszeit. Auch in diesem Jahr fand am 1. Adventssonntag auf dem Rathausmarkt Kleinmachnow ein Weihnachtsmarkt statt. Das nahmen wir, die Schülerinnen und Schüler der WP II Glastechnik-Kurse der Jahrgangsstufen 9 und 10 und der Glasfusing-AG zum Anlass, unsere schönsten Glasexponate heraus zu suchen und zur Schau zu stellen. Gegen eine Spende konnten die unterschiedlichsten Glasarbeiten natürlich auch sofort erworben werden. Die vielen Lichter und unser Glas schimmerten in den schönsten Farben und brachten die Besucher zum Staunen. Insbesondere unsere Eisvögel, waren auch in diesem Jahr, ein allseits beliebtes Mitbringsel für Familie, Freunde und Bekannte.

Trotz eisigem Wind hatten wir viel Spaß und freuen uns schon auf den nächsten (Lastminute)Weihnachtsmarkt am 22. Dezember 2016 von 15 – 20 Uhr auf dem August-Bebel-Platz in Kleinmachnow.

Wir wünschen eine wunderschöne Adventszeit
Ihr Glas(T)raum

 

 
Düsterbusch City Lights PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. November 2016 um 20:12 Uhr

Wir, die Klasse 12 a, besuchten am 2.11.2016 gemeinsam mit unserer Tutorin Frau Hennicke eine Lesung des Autors Alexander Kühne. In seinem Roman „Düsterbusch City Lights“ geht es um Anton Kummer, der mittels eines Musikklubs nach westlichem Vorbild aus einem DDR-Dörfchen eine Metropole machen will.
Besonders authentisch wird diese Geschichte durch autobiografische Bezüge, die viel Interessantes und Anekdotisches über die DDR erzählt, ohne belehrend oder moralisierend zu wirken.
Die Lesung wurde untermalt durch zahlreiche Fotos aus dem „Privatarchiv“ Herrn Kühnes und auch bei anschließenden Fragen aus dem Publikum wirkte der Autor sehr offen. Durch die Lebendigkeit seiner literarischen Arbeit und die Ehrlichkeit bei seinen ergänzenden Kommentaren war die Veranstaltung aus verschiedensten Blickwinkel lohnenswert, sodass uns die Veranstaltung sehr gut gefallen hat und der Besuch sehr lohnenswert war.

Emmelie Wittrin (12a)

 
„Lost Places“ Johannes Groschupf PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. November 2016 um 23:00 Uhr

Am Mittwoch, den 09. November 2017, hatten die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs die Möglichkeit, den Berliner Autor Johannes Groschupf live lesend im Rathaussaal zu erleben. Sein Jugendroman „Lost Places“ spielt in Berlin. Eine Gruppe Jugendlicher ist in den Sommerferien unterwegs diese verlassenen Orte, wie eine alte Fleischfabrik, ein Kinderkrankenhaus, unerlaubt zu erkunden. Die Erlebnisse dieser Nächte werden vom Autor sehr anschaulich, spannend und vielschichtig beschrieben. Wer Lust hat das Buch weiterzulesen, kann es in der Kleinmachnower Bibliothek ausleihen oder für 12,99 € in der Buchhandlung erwerben.

Daniela Bien-Massenberg

 
Mission Energiesparen-NW, Klasse 8 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. November 2016 um 22:48 Uhr

Um uns für die Arbeit an der "Mission Energiesparen" vorzubereiten, waren wir am Mittwoch in der Bibliothek Kleinmachnow. Dort erklärte uns Frau Düllmann, wie man zu bestimmten Themen Bücher oder auch andere Medien findet, wie das mit der Ausleihe funktioniert und wie man den Service der Bibliothek auch von zu Hause ausnutzen kann. Schüler, die noch keinen Mitgliederausweis hatten, konnten einen Antrag stellen. Um Energiefresser zu entdecken, haben wir uns Messgeräte und Infomaterial, sowie Bücher ausgeliehen. So sind wir für die erste Etappe der Mission gut gewappnet.

 
Salut Paris! PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. November 2016 um 22:35 Uhr

Am 10.10. frühmorgens ging der Flieger nach Paris, an Bord 16 Schüler und Schülerinnen der Französischkurse des 12. und 13. Jahrganges und ihre Französischlehrerinnen.

In den folgenden Tagen haben wir uns die Stadt "erlaufen" - gefühlt wurde "ab und zu" auch die Metro benutzt! Unsere Wege führten uns zu den touristischen Highlights: Eiffelturm, Invalidendom, Montmartre, entlang der historischen Achse von Notre-Dame über Louvre und die Champs-Elysées bis zum Triumphbogen, La Defense, Les Halles mit dem Centre Pompidou und auf den Friedhof Père Lachaise. Die Bootsfahrt auf der Seine rundete diese Eindrücke ab.

Schloss Versailles strahlte in königlichem Glanze bei Sonnenschein und nach der Besichtigung lockten die wunderbaren Gärten!

Auch wenn vieles in dieser Stadt passiert ist in den letzten Monaten - Paris war wieder Paris!!

Annette Erpenbeck

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 39